ROMMY ARNDT Moderatorin

TV-Moderation, Event-Moderation, Sprecherin

Rommy Arndt / Moderatorin / MDR

TV-Moderation, Event-Moderation, Sprecherin

  • 16 Jahre Nachrichtenmoderatorin bei ntv
  • 15 Jahre Radiomoderatorin
  • seit 15 Jahren Eventmoderatorin in ganz Deutschland

Im Nachrichtenfernsehen ist jeder Tag eine neue Herausforderung. Blitzschnell kann sich die Weltlage ändern und die ganze Sendung über den Haufen werfen. Dann heißt es BREAKING NEWS! Für mich als Moderatorin bedeutet das: Livebilder kommentieren, zu Reportern und Experten schalten, ständig auf neue Informationen reagieren, Nerven wie Drahtseile haben.

Das habe ich 16 Jahre bei ntv gemacht und diese Live-Erfahrung hilft mir natürlich, wenn ich auf der Bühne stehe.

Seit 15 Jahren bin ich auch als Event-Moderatorin tätig. Mehr als 150 Veranstaltungen sind es inzwischen, bei denen ich auf Deutsch oder Englisch durchs Programm geführt habe. Kongresse, Tagungen, Firmenfeste, Preisverleihungen, Galas und Talkrunden.

Eine Menge Erfahrung, von der auch Sie bei ihrer Veranstaltung profitieren können!

Ihre Rommy Arndt.

Rommy Arndt Moderation 20 Jahre enviaM. 2022(c) Steffen Höhne, MZ

20 Jahre enviaM. September 2022

"20 Jahre enviaM." -  Ein Jubiläum in schwierigen Zeiten am 13. September 2022 im "Kunstkraftwerk" Leipzig. Ich habe das Programm und die  Podiumsdiskussion mit den Ministerpräsidenten Kretschmer und Haseloff, Brandenburgs  Wirtschaftsminister…
Rommy Arndt Sächsische Außenwirtschaftswoche 2022

Eröffnung „Sächsische Außenwirtschaftswoche 2022“

Zum dritten Mal habe ich die Eröffnung der "Sächsischen Außenwirtschaftswoche" moderiert. Die Veranstaltung mit Sachsens Wirtschaftsminister Dulig und sächsischen Unternehmern fand am 4. April 2022 im "Kraftverkehr" in  Chemnitz statt.
Rommy Arndt im Gespräch mit Martin Dulig

Veranstaltung des Sächsischen Wirtschaftsministeriums

  Endlich gibt es wieder Veranstaltungen, wenn auch „hybrid“. Hier bei einer Veranstaltung des Sächsischen Wirtschaftsministeriums im Mai mit Minister Martin Dulig. Alle anderen Redner waren per Video zugeschaltet.